Algarve

Algarve

Things to do - general

Die Algarve bietet nicht alleinig atemberaubende Strände sowie ein angenehmes Klima, sondern auch ein umfassendes Völkererbe, welches man neben dem Vergnügen der Sonne und des Meeres erfahren sollte. Es ist so umfassend, dass Sie sich viel Zeit nur mit diesem beschäftigen können. Denn die Algarve hat jahrhundertealte Bräuche, lebendige Traditionen und Baudenkmäler, die man während des ganzen Jahres genießen kann. Die Leute der Algarve besitzen deshalb eine ganz spezielle Weise festliche Gelegenheiten (wie Ostern, Weihnachten oder den Frühling) als auch die Zeitzeugen, die in antiken und neuzeitlichen Epochen gebaut wurden, zu feiern. Diese Feiern schließen selbstverständlich ebenso die unwiderstehlichen Köstlichkeiten dieser regionalen Gastronomie ein. Über Jahrhunderte wurde an der Algarve ein so wertvolles und breitgefächertes Vermächtnis hinterlassen, welches Sie auf alle Fälle näher erfahren sollten.

Sport und Natur

Nicht nur im Sommer können Sie an der Algarve Sport oder andere Aktivitäten ausüben. In der Algarve herrschen das ganze Jahr hindurch perfekte Bedingungen, welche es ermöglichen, dass Sie in der Natur und in dieser zauberhaften Umgebung sich sportlich betätigen können.

Ob am Meer, im Karstgebiet (Barrocal) oder auf den zauberhaften Bergen, die Algarve hat beste geografische Bedingungen um Aktivitäten im Wasser, am Land und in der Luft auszuüben. Hier können Sie spaßige, abenteuerliche und radikale Unternehmungen verrichten.

Abgesehen von den geografischen und klimatischen Bedingungen verfügt die Algarve die umfassendsten und modernsten Infrastrukturen um Sport im Freien ausüben zu können. Deshalb ist die Algarve ein fast zwingender Haltepunkt falls man dem Sport in Portugal frönen will.

Die Vielfältigkeit der Natur stellt auf jeden Fall einen der größten Reichtümer der Algarve dar. Der Urlauber kann sich leicht in den verschiedensten Bereichen dieser Welt bewegen. Von der Küste bis zum Gebirge der Algarve gibt es eine großes Spektrum, welches man auf den unterschiedlichsten Arten erkunden kann.

An den Buchten der Küste lädt ein Ökosystem mit einer bemerkenswerten Biodiversität zu einer genauen Beobachtung während sonniger Spaziergänge ein. Von einheimischen Vögeln, die hier nisten, bis zu den Weich- und Krustentieren, welche die Haupteinkunftsquelle von den Meeresfrüchtefischern im Süden darstellen, gibt es etliches zu entdecken.

Eine andere Seite der Algarve können Sie im großen Gebiet des Barrocal erforschen. Fernab von den Stränden und der Felsküste betreten Sie das Barrocal, es wird auch der Obstgarten der Algarve genannt, welcher Orangen-, Feigen-, Mandel- und Johannisbrotbäume in Hülle in Fülle hat.

Es gibt hier wunderschöne Wege zu entdecken. Riesige Landschaften mit besonderen geologischen Prägungen, Schiefer und granitähnliche Felsen, können Sie während Ihres Urlaubes in der Ruhe der Berge genießen.

Aufgrund der günstigen natürlichen Bedingungen, charakterisiert durch ein mildes Klima mit viel Sonne und wenig Niederschlag, kommen an der Algarve zahlreiche einheimische Tier- und Pflanzenarten vor. Diese Arten verleihen der Algarve ganz bestimmte Geräusche, Farben und Düfte, auf die man achten sollte.

Auf den von Pflanzen umgebenden Wegen der Algarve, vor allem auf den Kalk- und Steinböden im Barrocal, wachsen Wildorchideen, Blumen mit leuchtenden Farben, uralte Bäume und Röhricht. Allgemein gibt es an der Algarve eine natürliche Flora, in der auch viele Vogelarten beheimatet sind und brüten.

Über das ganze Jahr können Naturliebhaber eine Artenvielfalt, sehr seltene und auch vom Aussterben bedrohte, in den algarvischen Landschaften beobachten. Im Oktober fliegen tausende Raubvögel in Richtung der wärmeren Länder. Zwergadler, Schlangenadler, Sperber, Falken, Gänsegeier und Schmutzgeier bieten ein grossartiges Schauspiel am Himmel.

Da viele Naturpflanzen der Algarve von kulinarischem und medizinischem Interesse sind und die Tierbeobachtung, besonders von Vögeln, eine immer stärker nachgefragte Aktivität geworden ist, werden von Umweltvereinen spezielle Touren veranstaltet.

Somit ist die Algarve ein bedeutender Ort für die Liebhaber des Wildlebens, die hier ein beneidenswertes Naturerbe antreffen können.

Sport und Natur image

Kultur & Geschichte

Geschichte pur gilt es zu entdecken. In der ganzen Region gilt es den Zauber und die Geheimnisse der Geschichte Portugals zu erforschen, welche die Zeit überdauert haben.
Der Urlaub an der Algarve ist auch eine Reise durch die Zeit mit Blick auf das Erbe der zahlreichen Völker und Kulturen die sich hier aufhielten.

Über die römische Anwesenheit und das muselmanische Erbe, über die Wiedereroberung bis zum Zeitalter der portugiesischen Entdeckungen, es existieren zahlreiche Motive um die Zeichen der bedeutenden geschichtlichen Vergangenheit neu zu entdecken.

Zeichen dieser reichen bis in die Prähistorie zurück. Beispiele dafür sind die Jahrtausende alten, wie auch aus jüngerer Zeit stammenden Funde, die aber deswegen nicht weniger interessant sind, wie etwa römische Ausgrabungen der archäologische Stationen, die für Besucher öffentlich zugängig sind. Das Kennenlernen der Vergangenheit der Region und ihrer Geschichte beeinhaltet auch die Ausstellungen in verschiedenen archäologischen Museen.

Die Algarve war ein Durchgangsstation vieler Völker. Diese Verbindung ermöglichte fast immer das Meer.

Der mehr als fünf Jahrhunderte andauernde arabische Einfluss kennzeichnete die Orte der Region, beginnend mit dem Namen: Al-Gharb (der Westen). Dies spiegelt sich bis heute noch in zahreichen Namen der Ortschaften, in der Architektur, der Monumente, in dem Zackenwerk der Terrassen, in der Landwirtschaft und im Weiß des Kalks wieder, der für den Anstrich vieler Häuser in der Algarve verwendet wird.

Im 13. Jahrhundert ware die Algarve das letzte Gebiet Portugals welches von der muselmanischen Herrschaft befreit wurde. Nach zahlreichen Angriffen gelang die christliche Rückeroberung mit Hilfe der Ritter des Ordens von Santiago. Nach der Rückeroberung wurde die Region mit dem Königreich von Portugal vereinigt. Neben Silves wurde auch Tavira und Faro, endgültig von den Mauren zurückerobert. Daraus resultierte die Gründung des Königreichs von Portugal.

Im 15. Jahrhundert bekam die Algarve neue Bedeutung durch die portugiesischen Entdeckungsfahrten. Lagos und Sagres sind für immer mit Heinrich dem Seefahrer und den Entdeckungen eng verbunden.

Besuchen Sie Aljezur, Lagos, Silves, Faro, Tavira, Castro Marim und Alcoutim und entdecken Sie in den Museen, Kirchen, Festungen und Burgen den grossartigen Schatz der portugiesischen Geschichte.

Kultur & Geschichte image
Ferienhaus Casa Concha

Ferienhaus Casa Concha

Rua Mouzinho, Ferragudo
Preis ab 71
Das freistehende Ferienhaus Casa Concha ist ruhig gelegen (aber dennoch zentral) im oberen Bereich d Mehr Informationen
Poolvilla Vista Mar

Poolvilla Vista Mar

Vila Mar 11, Ferragudo
Preis ab 164
In der Urbanisation Vilamar (etwa 2 Km von Ferragudo), an einem sanft ansteigenden Südhang mit herrl Mehr Informationen