Mit dem Auto

Portugal verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz, bestehend aus Autobahnen (Autoestradas – AE), Schnellstraßen (Itinerários Principais – IP), untergeordnete Schnellstraßen (Itinerários Complementares – IC), Nationalstraßen (Estradas nacionais – EN) und Landstraßen (Estradas Municipais).
Es gibt zwei Arten von Autobahnen:

  • die traditionellen mit Mautschaltern, in denen die Mautgebühr bar oder per Bankkarte bezahlt wird. Auf diesen Autobahnen gibt es außerdem die sogenannte Via Verde-Spur, die mit einem Telemaut-System gekoppelt ist, das die Zahlung per Bankeinzug ermöglicht. Diese Fahrspur darf nur benutzen, wer im Besitz eines sogenannten “identificador de via verde” ist, den man vorab in den entsprechenden Verkaufsstellen kaufen kann (www.viaverde.pt)
  • die mit elektronischer Maut, auf denen die Maut ausschließlich elektronisch bezahlt werden kann. Bei diesem System werden die Fahrzeuge beim Passieren der Mautportale am Anfang des jeweiligen Streckenabschnitts registriert. Bei der Auffahrt auf diese Strecken findet sich der Hinweis “Electronic toll only”.
Elektronische Maut

Auf einigen Autobahnabschnitten in Portugal kann die Maut nur elektronisch bezahlt werden, d.h. es gibt keine Mautschalter, sondern die Fahrzeuge werden beim Passieren der Mautportale am Anfang des jeweiligen Streckenabschnitts registriert.
Bei der Auffahrt auf diese Strecken findet sich der Hinweis “Electronic toll only”.

Betroffene Strecken:

Norte Litoral
– A27/IP9: Viana do Castelo – Ponte de Lima
– A28/IC1: Viana do Castelo – Porto

AE Transmontana
– A4: Variante Sul de Bragança

Interior Norte
– A24/IP3: Vila Verde da Raia (Grenze) – Viseu

Grande Porto
– A4: Matosinhos – Águas Santas
– A41/IC24: Perafita/Freixieiro – Sêroa (West)
– A42/IC25: Sêroa (West) – Lousada

Centro (Costa de Prata)
– A17/IC1: Estádio de Aveiro – Mira – Autoestrada do Litoral Centro (entre Mira e Aveiro)
– A25/IP5: Albergaria-a-velha (A1/IP1) – Vilar Formoso (fronteira)
– A29/IC1: Miramar – Angeja

Centro (Beira Interior)
– A23/IP6: Torres Novas – Guarda

Lisboa Região (Pinhal Interior)
– A13/IC3: Atalaia – Tomar

Lisboa Região (Litoral oeste)
– A8/IC36: Variante Sul de Leiria
– A19/IC2: Variante da Batalha

Baixo Tejo
– A33 – Belverde – Coina

Algarve (Via do Infante)
– A22: Lagos – Castro Marim

KRAFTFAHRZEUGE MIT AUSLANDSKENNZEICHEN (www.tollcard.pt)

Toll card
Diese kennzeichengebundene Karte ist mit 5, 10, 20 oder 40 Euro aufgeladen und wird bei der Benutzung von Strecken, auf denen die Maut ausschließlich elektronisch bezahlt werden kann, mit den Mautgebühren belastet.
Verkaufsstellen: an den Welcome points von Easy Toll (an den Grenzstellen an der Nationalstraße EN 13 – Vila Nova de Cerveira, der Autobahn A24 – Chaves, der Autobahn A25 – Vilar Formoso und der Autobahn A22 – Vila Real de Santo António), in Postämtern, Tankstellen in Portugal und Spanien, angeschlossenen Hotels, Tourismusbüros und im Internet unter www.ctt.pt und www.tollcard.pt.
Nach dem Erwerb der Karte muss diese via Handy per SMS aktiviert werden – unter Angabe des auf der Karte aufgedruckten Codes und des Autokennzeichens, damit  letzteres registriert werden kann.
Gültigkeit: 1 Jahr oder bis das Guthaben aufgebraucht ist.

Toll service
– Vorausbezahltes Ticket für PKWs zu einem Festpreis von 20 Euro, das ab sofort 3 Tage lang gültig ist und mit dem man jede beliebige Strecke befahren kann oder
– Vorausbezahltes Ticket für eine vorher festgelegte Strecke auf den Autobahnen A28 oder A41 Spanien-Flughafen Porto (Hin- und Rückfahrt) oder auf der Autobahn A22 Spanien-Flughafen Faro (Hin- und Rückfahrt).
Verkaufsstellen:  an den Welcome points da Easy Toll (an den Grenzstellen an der Nationalstraße EN 13 – Vila Nova de Cerveira, der Autobahn A24 – Chaves, der Autobahn A25 – Vilar Formoso und der Autobahn A22 – Vila Real de Santo António), in Postämtern, Tankstellen in Portugal und Spanien, angeschlossenen Hotels, Tourismusbüros und im Internet unter www.ctt.pt  und www.tollcard.pt

Easy toll
Automatische Zahlung der elektronischen Maut per Kreditkarte (Mastercard oder Visa) und mittels Registrierung des Autokennzeichens.
Verkaufsstellen: an den Welcome Points an den Grenzstationen der Nationalstraße EN13 – Vila Nova de Cerveira, der Autobahn A24-Chaves, der Autobahn A25 – Vilar Formoso und der Autobahn A22 – Vila Real de Santo António.
Anmeldung: der Fahrer führt seine Bankkarte in das Zahlungsterminal ein und das System ordnet der Karte automatisch das Autokennzeichen zu, sodass die elektronische Maut direkt vom Bankkonto abgebucht werden kann.
Gültigkeit: 30 Tage ab Kaufsdatum – Quittungsbeleg aufheben!
Änderungen und Informationen: Der Fahrer kann das registrierte Kennzeichen ändern oder seine Registrierung kündigen beim Call Center 707 500 501 (Portugal), +351 212 879 555 (aus dem Ausland) oder unter www.tollcard.pt

Auf der Seite der grössten Autobahnbetreibergesellschaft (www.brisa.pt) finden sich auch Informationen und Live Kameras über die das aktuelle Verkehrsaufkommen.

In Portugal herrscht Rechtsverkehr. An Plätzen, Kreuzungen und Abzweigungen gilt – falls nicht anders ausgeschildert – „rechts vor links“. Im Kreisverkehr hat Vorfahrt, wer bereits innerhalb des Kreisels fährt.
Die Verkehrsschilder entsprechen den internationalen Normen.

Erforderliche Papiere:
– persönliche Ausweispapiere
– Führerschein
– Versicherungsnachweis (Internationale Grüne Versicherungskarte wird empfohlen)
– Fahrzeugbrief oder ein vergleichbares Dokument, das als Nachweis für den rechtmäßigen Besitz des Fahrzeugs dient
– Urkunde zur Identifizierung des Fahrzeugs (Fahrzeugschein) oder ein gleichwertiges Dokument

Bußgelder sind direkt an Ort und Stelle zu zahlen.

Zulässige Höchstgeschwindigkeit für PKWs ohne Anhänger und Motorräder:
50 km/h innerhalb geschlossener Ortschaften
90 km/h auf gewöhnlichen Straßen
100 km/h auf Schnellstraßen, die nur vom Kraftfahrzeugen befahren werden dürfen
120 km/h auf den Autobahnen

Das Anlegen der Sicherheitsgurte ist gesetzlich vorgeschrieben.

Laut Straßenverkehrsordnung ist die Benutzung von Mobiltelefonen beim Autofahren untersagt und steht unter Strafe, es sein denn, im Fahrzeug ist eine Freisprechanlage installiert oder der Fahrer benutzt ein Telefon mit Head-Set.

Schreibe einen Kommentar

Hinweis Kommentare auf dieser Webseite stellen die Meinung des Verfassers dar und nicht die Ansichten von Portugalparadies. Wir behalten uns das Recht vor, Anschuldigungen, Persönlichkeitsverletzungen und vulgäre Ausdrücke, umgehend zu entfernen.

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit * markiert.

*
*