Malen in Portugal – Quinta do Queijao

Auf der Quinta do Queijao bei Vouzela in Zentralportugal organisieren Annegret Heinold und Roger Martens in diesem Jahr erstmals Kurse, um das Malen zu erlernen. Motive bietet dieser reizvolle Landstrich in Hülle und Fülle. Die Landschaft ist geprägt von Bergen und Tälern, Wäldern mit Farnen und bemoosten Felsen, Mauern aus Naturstein, Weinfeldern und Olivenbäumen. Die […]

Mehr lesen...

Waldbrände in Portugal – immer aktuell

Auch dieses Jahr gibt es in Portugal wieder Waldbrände.Neu ist nun eine Seite der portugiesischen Feuerwehr (Bombeiros) auf denen man alle 5 Minuten eine aktuelle Überischt über die zur Zeit von Waldbränden betroffenen Orte angezeigt bekommt. Weiterhin findet man dort eine Statistik mit der Anzahl von Bränden eines jeden Tages auch mit Vergleich zu den […]

Mehr lesen...

Neue Strafen an Portugals Stränden

Ab dem ersten Juni 2006 werden an Portugals Stränden neue Strafen für Nichtbeachtung der roten Fahne fällig. Die rote Fahne bedeutet, dass der Aufenthalt im Meer absolut verboten ist. Sollten Sie sich dennoch im Wasser aufhalten, so kann eine Strafe von mindestens 55€ bis zu tausend Euro fällig werden. Bei einer gelben Fahne ist das […]

Mehr lesen...

Bootsfahrten auf dem Douro von Porto aus

Die sogenannten Rabelo-Schiffe transportierten aus den Weinanbaugebieten am Oberlauf des Douro die Trauben nach Porto, wo sie zu Portwein gekeltert wurden und auf den Export warten. Heute fahren historische Rabelo-Schiffe auf dem Douro und folgen den alten Routen und begrüssen die Gäste mit viel Sympathie und Gastfreundschaft zu den Schönheiten des Douro, so dass die […]

Mehr lesen...

Portwein – eine kurze Einführung

Port ist einer der grossen klassischen Weine weltweit und keine Mahlzeit ist ohne Port vollständig. Wie jeder grosse Wein ist auch Portwein das Ergebnis einer einzigartigen Kombination von Klima, Boden und Traube, gepaart mit menschlichem Geschick und Einsatz. Port ist, so wie andere klassische Weine, zeitlos und heute genauso bedeutend wie vor dreihundert Jahren, als […]

Mehr lesen...